4. Lite­ra­tur­preis Nord­ost 2010

Mot­to: Zwi­schen den Stüh­len - Gen­re: offen

Wir dan­ken allen Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mern für die zahl­rei­chen Bei­trä­ge, knapp 300 Manu­skrip­te erreich­ten die Jury. Damit wur­den wir aber­mals posi­tiv über­rascht; mit einer sol­chen Reso­nanz hat­ten wir nicht gerech­net. Unse­re dies­jäh­ri­gen gleich­be­rech­tig­ten drei Sie­ger­tex­te in alpha­be­ti­scher Reihenfolge:

Die Jury sagt

Erwäh­nens­wert

Hier hat es lei­der für eine Plat­zie­rung nicht gereicht und hat uns trotz­dem aus­ge­spro­chen gut gefallen:

Arli­na Schulz, Mein Schwa­ger